Vorbereitung der Winter - Saison 2017/2018...

..am 11. November 2017 trotz misslicher Wetterlage durchgeführt! Herzlichen Dank allen an- und zupackenden Helfern, denen

wir dann auch gern in unserem neuen, gut gelungenen Blockhaus einen "Pausentee mit Beilagen" einschenkten.

Nachfolgend einige Fotos für einen kleinen Einblick in die erforderlichen Aufbauarbeiten. Weiteres zu diesem Thema s. auch

weiter unten, Saison 2016/2017. (Fotos anklicken = Vergrößerung)

Die Funktion der Lifte ist gegeben - auch der Pisten-Scooter sprang bereitwillig an. Die erforderlichen Hinweisschilder werden noch angebracht. Wichtig auch die während dieser Aktion geführte Planungsbesprechung  zum künftigen Imbiss- Angebot mit der Fa. Steuer. Nun freuen wir uns auf einen schneereichen Winter! Bis dann- wir sehen uns in Linderhofe am Rethberg! Informationen zur jeweils aktuellen Schneelage finden Sie zu gegebener Zeit auf unserer Startseite!



Das neue Blockhaus ist fertig gestellt! In der diesjährigen Sommerzeit waren die Organisatoren unseres Wintersportvereins besonders aktiv.   Ein Holzblockhaus wurde geplant, diverse Angebote geprüft, der Kauf vom gesamten Vorstand beschlossen und zu 2/3 in Eigenleistung aufgebaut. Unter der Regie unseres  1. Vorsitzenden und "Vereins- Architekten" Gerhard Ridderbusch entstand mit viel Einsatz und dem Enthusiasmus tatkräftiger Helfer ein Kassen- und Aufenthalts- Holzhaus, das sich hervorragend in das Landschaftsbild einfügt. Der alte Kassen- Wohnwagen konnte nun endlich ausgemustert werden.  Nachfolgend einige Fotos (1 x anklicken zum Vergrößern) von den jeweiligen Fortschrittsabschnitten.

Die sich ständig kurzfristig ändernde Wetterlage (der Verlauf des Sommers 2017 ist uns in nicht so guter Erinnerung) erforderte immer wieder (Termin-) Flexibilität der Helfer  für die Außenarbeiten. Ende Juli konnte dann mit dem Innenausbau begonnen werden. Vieles lief parallel - Beschaffungen von Zubehör, Planung und Einkauf der Möblierung, Elektroinstallation, Dacheindeckung, Bodenbelag usw. bis hin zur Erweiterung des Versicherungsschutzes. Und - im Hinterkopf der ein oder andere Gedanke an die Fertigstellung und womöglich eine kleine Einweihungsfeier...

Zwischendurch kam dann die Stunde des Abschieds vom alten Wohnwagen, der uns lange Jahre gute Dienste geleistet hatte. Kassierer Wilfried Bevermeier blieb es ehrenhalber vorbehalten, die Kassenschilder zu demontieren und neu anzubringen. Auf geht´s Wilfried - in eine hoffentlich gute, erfolgreiche Zukunft an deinem neuen "Arbeitsplatz"! 

Der Vorstand hat dann zum 07. Oktober nachmittags zur kleinen Einweihungsfeier eingeladen. Ausläufer diverser Sturm- und Regentiefs erschwerten die Durchführung im Freien, so dass es richtig zur Inbetriebnahme des Aufent-haltraumes kam. Der 1. Vorsitzende Gerhard Ridderbusch trug in seiner Gäste- Begrüßung den Werdegang der Ent-stehung des Blockhauses vor. Das Projekt hat über 10.000 € gekostet - über 250 Helferstunden und viel, nicht gemessene Zeit für Fortschritts- und Einsatzplanung, Telefonate usw.. G. Ridderbusch dankte den Aktiven W. Bevermeier, B.und G. Rohn, R. Bobenhausen, W. Leisner, E. Wehfer und M. Marquordt für ihre Mitarbeit und die stetige Einsatzbereitschaft . Er dankte auch den anwesenden Grundstückseigentümern W. Depping und E. Busch für deren Genehmigung, das Block-haus aufstellen zu dürfen.

Eigenlob ist nicht G. Ridderbuschs Sache - das übernahm Geschäftsführer R. Bobenhausen. Der 1. Vorsitzende hat immens viel für den Verein geleistet! Herzlichen Dank! Die Feststellung, dass allen Helfern die gemeinschaftliche Arbeit auch viel Spaß gemacht hat, wurde mit einigen "Prost Neubau" unterlegt. Dazu schmeckten dann auch leckere Steaks, Bratwürstchen und der feine, von Mitglied H. Grote angemachte Kartoffelsalat (vielen Dank auch dafür!). Nun kann der Schnee- Winter kommen - das Aufziehen der Seile ist für den 11.11. 2017 geplant.  Zuvor findet am 27. Oktober unsere Jahreshauptversammlung statt.  Hier noch einige Ansichten....., mit Nachtrag vom 28.10. 2017! Kassierer Wilfried Bevermeier stiftete ein Wappenschild  "Sternberg", das auf die Eingangstür montiert wurde. Ein weiterer Hingucker, der sich gut in das Gesamtbild einfügt. Herzlichen Dank, und, wie man sieht, einen "Extertaler" auf Deine Gesundheit.

 

Renn-

Start-

nummer-

Leibchen

stiftete

 

Viktoria

Rebensburg

 

Riesen-

slalom

Olympia-

Siegerin

2010,

Bronze

2014


 

 

Grußkarte

von

 

Markus

Wasmeier

 

Riesenlalom-

Olympia-

sieger 1994

 




Robert Krüger, 2002 Mitbegründer unseres Vereins, ist am 19.06. 2017 im Alter von 84 Jahren verstorben.

 

Wir haben einen wertvollen Menschen verloren, den wir bereits jetzt vermissen. Er hat sich mit viel Energie für das Wohl unseres Vereins eingesetzt. Robert Krüger war Ideen- und Ratgeber, engagierter, unterstützender Helfer. Wir werden die Vereinsanliegen auch in seinem Sinn weiterführen.

 

In dankbarer Erinnerung und stillem Gedenken.

 

Sternberger Wintersportfreunde e.V.

 

Robert Krüger

(links)

 

2016 auf Fahrt mit

unserem Vereins-

Nachbarn Heimat- u. Verkehrsverein e.V..

 

 

 

 

Foto 1 x anklicken = Vergrößérung.

Danke für alles, Robert - wir werden Dich nie vergessen. Deine Sternberger Wintersportfreunde.



Saison - Ende am 18. März 2017

Ab 29. Januar 2017 war es mit der weißen Pracht vorbei. Was danach noch folgte, reichte nicht aus, um ein einigermaßen Wintersport- Vergnügen anzubieten. Für den Liftbetrieb reichte es leider nicht mehr - nach und nach machte sich das Alt-Grün vom Vorjahr breit. Ende im Gelände! Folgerichtig bauten 10 Aktive die Liftseile, Abgrenzungs- zäune und Schilder ab, s. Fotos (1 x anklicken = Vergrößerung).

Herzlichen Dank allen Gästen, Helfern und Unterstützern unseres Vereins. Wir freuen uns auf die nächste Saison im Winter 2017/2018 und darauf, wieder mit Ihnen rechnen zu dürfen. Konkrete Planungen zur nächsten Saison sind bereits angelaufen. Herzliche Grüße - auf Wiedersehen im nächsten Schnee auf dem Rethberg in Extertal - Linderhofe.


23. - 28. Jan.: Unsere weißen Winter ist selten - aber diesmal wirklich schön!

Endlich mal wieder raus in die heimische Schneelandschaft und die guten, so nahe liegenden Wintersportmöglich-keiten nutzen. Diese Idee hatten viele Lipper und Gäste aus den umliegenden Kreisen und kamen ins Extertal - für so manchen ein weißer (passt ja!) Fleck auf der Landkarte, den man nun entdeckt hatte. Unserem Verein samt Organi-sation des Wintersportgeländes wurde viel Lob entgegengebracht. "Das Gute liegt so nahe" erkannten denn auch zahl- reiche Gäste, die verschiedenartige Sportgeäte mitbrachten. Wir danken allen Gästen und freuen uns auf Ihren erneuten Besuch, sobald es wieder ausreichend Schnee gibt. Infos zum Liftbetrieb siehe Startseite.

S. Fotogalerie, Fotos 1 x anklicken = Vergrößerung.   


21.+ 22. Jan.: Bilderbuch- Winterwochenende in Extertal- Linderhofe

Linderhofe - d a s wintersportliche Kleinod in Lippe! Zahlreiche Gäste wissen das zu schätzen und nutzen - geradezu in Urlaubsstimmung. Viel schöner als an diesem Wochenende kann Winterwetter nicht sein.Was es alles für Rodelgeräte gibt - da haben selbst die Organisatoren noch dazu gelernt. Die Top- Kopfbedeckung dieses Wochenendes war denn auch schnell entdeckt - siehe Foto vom Gast mit dem roten Anorak am Rodellift. Die hat allen Spaß gemacht. Wir sagen speziell Danke dafür, dass wir das Foto veröffentlichen dürfen. Gefreut haben wir uns über die vielen Gäste und auch darüber, dass Lehrer S. aus B. wieder da war! Dank an alle Gäste - wir hoffen auf weitere schöne Wintertage, die den Wintersport möglich machen. Besonderer Dank an alle Helfer unseres Vereins, die zum Gelingen dieses Events wesent- lich beigetragen haben. Dazu gehören auch die Grundstückseigentümer und -pächter des Geländes und der Loipe!

Fotos 1 x anklicken = Vergrößerung


Freitag, 20.01. 2017: Zahlreiche kleine Wintersportler.....

 

 

 

 

 

freunden sich heute mit dem weißen Element an....

 

 

 

Am Schlepplift

helfen

Mama & Papa

besser noch..

 

 

sicherheits-

halber.

 

 

 

Der

 

Coolste

 

von allen

 

in seiner

 

Altersklasse..


Donnerstag, 19.01. 2017: Gäste schon um 09.00 Uhr!

Angesagt und angemeldet: Rd. 80 Oberstufen- Schüler und 2 Lehrkräfte vom Gymnasium Barntrup.

Außerdem ein 3-köpfiges Reporterteam vom WDR 3 - Fernsehen. Alle waren begeistert von unserer Anlage, dem schönen Wintersport = Rodeln und dem herrlichen Winterwetter (- 3 °, kaum Wind, Sonne ab 10.30 Uhr).

Soooo schön kann Schule sein! Warme Getränke und der Lehrer grillt Würstchen - klasse! Und sorgt sogar für Nachschub, denn die erste Bedarfskalkulation war eine Fehlberechnung.....

Herr Steffens: " Erst herrschte kein großes Interesse an diesem Ausflug, doch jetzt sind alle begeistert und wollen noch länger bleiben". Darüber freuen sich auch die Organisatoren unseres Vereins, ab 13.00 Uhr gehen die Lifte ja eh in Betrieb.

Das WDR- Fernseh- Team war ebenfalls begeistert. Nach getaner Arbeit - Filmaufnahmen und Interviews- wurde die Abfahrt selbst ausprobiert, eine Motorschlittenfahrt als Sozius und die herrliche Winterlandschaft rundum genossen. Nun sind wir alle

gespannt, was es heute Abend im WDR 3 zw. 19.30 und 20 Uhr zu sehen gibt. Die Sendung wird morgen vormittag 10.35 Uhr wiederholt. Wir danken beiden "Teams" für ihren Besuch!


Erstes Wintersport- Wochenende 2017 am Rethberg in Extertal- Linderhofe!

Am 14./15. Januar 2017 hatte Petrus und seine Freundin Frau Holle endlich ein Einsehen: die Wintersportfreunde waren nun wirklich auch mal an der Reihe! In der Nacht zum Samstag fiel die weiße Pracht ausreichend für den Ski- und Rodelsport  auf den Rethberg - und diese Möglichkeit ließen sich zahlreiche Gäste aus Lippe, Hameln, Schaumburg/ Rinteln, Minden, Herford und Bielefeld nicht entgehen. Das Gute liegt so nahe..

 

 

 

Am Sonntag, 15.01. 2017, 16 Uhr....

 

herrliches Wetter ,

 

nicht so kalt, kaum Wind....

 

 

 

 

 

Toller Spaß...

 

 

 

 

flotte Fahrt....

 

 

 

 

 

gleich nocheinmal hinauf!

 

 

Der Imbiss war schnell ausverkauft..

 

da improvisiert man halt selbst -

macht auch Spaß!

Nun hoffen die Organisatoren, dass es noch ein bischen Schnee- Nachschub gibt und das Wetter so bleibt.

 

Auf nach Extertal- Linderhofe! Der Imbissstand - heute ruck- zuck ausverkauft - wird ab Freitag wieder Warmes anbieten - 

Winter- Wetterlage vorausgesetzt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch - und die glücklichen Gesichter der Kinder! Erwachsene natürlich auch.


Neujahrs- und Winter-Träume

 

 

mit

 

Schnee und Schneelandschaft.......

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>>>>>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und natürlich von....>>>>>

 

 

 

 

 

..einer langen Wintersaison mit vielen,

 

vielen Gästen, denen wir...

 

 

 

 

 

viel Freude und Spaß am Wintersport wünschen!


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Start unserer Wintersaison 2016/2017: Liftseile- Aufziehen am 12. November 2016.

Bei herrlichem (Vor-) Winterwetter - Sonnenschein und Minus 3 Grad - wurden (fast) alle Vorbereitungen für eine hoffentlich schneereiche Ski- und Rodel- Saison getroffen. Das Wichtigste, die Aufstellung der Abfahrtsareal- Zäune und die Seile für die beiden Lifte klappte bei diesen günstigen Wetterbedingungen hervorragend. Auch die Technik spielte mit - die Probeläufe verliefen ohne Störung. Die aktiven Helfer: E. Wehfer, B. u. G. Rohn, W. Bevermeier, M. Marquardt,

A. Küster, G. Ridderbusch und R. Bobenhausen. Sie sollen für die geleistete Arbeit tüchtig bedankt sein!

Einige Fotos ( 1 x anklicken = Vergrößerung)von dieser Aktion:

.

 

Es kann losgehen - für einen Imbiss und warme Getränke wird bei Zeiten noch gesorgt.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - die Sternberger Wintersportfreunde e.V. !


Fotos aus den letzten Jahren - bis Februar 2016.